[rev_slider alias=“digitage“ /]

Einladung.

WIE FUNKTIONIERT DAS IP-BÜRO DER ZUKUNFT?

Der Begriff des digitalen Wandels ist in aller Munde. Doch welchen Einfluss hat dieser Wandel auf den Gewerblichen Rechtsschutz? Sind die Patentämter mit elektronischen Akten und Anmeldeprozessen den Kanzleien und Patentabteilungen schon einen Schritt voraus?

Inspiriert durch viele Gespräche mit Interessenten und Kunden, möchten wir mit dieser Veranstaltung einerseits aufklären und selbst auch mehr über die Ausgangssituationen und Bedenken derer lernen, die sich diesem Wandel unterziehen möchten. Was gilt es im Vorfeld zu beachten, wie sind die Vorgehensweisen, welche Möglichkeiten ergeben sich aus der Umstellung hin zum digitalen Dokumenten- und Informations-Management?

Dazu haben wir eine Reihe kompetenter Referenten eingeladen, die ihre Ansätze und Systeme präsentieren und/oder ihre eigenen Erfahrungen einer Umstellung schildern. In diesen eineinhalb Tagen werden Sie erfahren, was Ihnen eine solche Umstellung bringt und wie Sie sich optimal darauf vorbereiten können.

Die Teilnehmerzahl für diese Veranstaltung ist auf 30 Personen begrenzt. Die Tagungsgebühr beträgt 800 € zzgl. MwSt. In dieser Gebühr sind die Pauschalen für Kaffeepausen, Mittags- und Abendverpflegung enthalten. Sollten Sie im Vorfeld Fragen haben, können Sie uns gerne kontaktieren, am besten per E-Mail unter mail@cidora.de. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Programm & Themen.

Das papierarme IP-Büro.

Wir haben Experten aus der Praxis dazu eingeladen, von ihren Erfahrungen auf dem Weg zur digitalen Aktenführung zu berichten. Aufgeteilt in 9 Themen hören und diskutieren wir über modernes IP-Management und eine papierarme Zukunft.

Tag 1 | Dienstag, 10. April 2018

13:15 Uhr
Teilnehmer-Registrierung
13:45 Uhr
Begrüßung

Thomas Iversen | Geschäftsführer
cidora GmbH

14:00 Uhr
Organisatorische Integration der elektronischen Akte

Lukas Klement | Patentanwalt
Patentanwaltskanzlei Cartagena Partnerschaftsgesellschaft Klement, Eberle mbB

15:30 Uhr
Kaffeepause
15:45 Uhr
Automatisierte Erstellung von E-Mails

Helmut Robben | Patentingenieur
Meissner Bolte Patentanwälte Rechtsanwälte Partnerschaft mbB

16:30 Uhr
Software-Standard-Lösungen vs. Individuelle Programmierung

Tomo Jurlina
selbstständiger IT-Projektmanager und Software-Entwickler

17:15 Uhr
Ende, im Anschluss: gemeinsames Abendessen

Tag 2 | Mittwoch, 11. April 2018

09:30 Uhr
Vorteile von Dokumenten-Management-Systemen am Beispiel von agorum

Oliver Schulze | Geschäftsführer
agorum Software GmbH

11:00 Uhr
Kaffeepause
11:15 Uhr
Revisionssichere elektronische Ablage von Rechnungsbelegen

Volker Siegle | Berater
Daniel Exner | Geschäftsführer
cidora GmbH

12:00 Uhr
Mittagspause
13:30 Uhr
Elektronische Kanzleiprozesse in der IP-Kanzlei

Dr. Ludger Eckey | Patentanwalt
Friedhelm Griep | IT/Ablauforganisation
Eisenführ Speiser Patentanwälte Rechtsanwälte PartGmbB

14:30 Uhr
ISO-Zertifizierung für Verfahrensabläufe

Matthias Friedlein | IT-Manager
DREISS Patentanwälte PartG mbB

15:15 Uhr
Kaffeepause
15:30 Uhr
Elektronischer Posteingang

Doris Hickethier | Office Manager
Witte, Weller & Partner, Patentanwälte mbB

16:30 Uhr
Abschlussvortrag

Daniel Exner | Geschäftsführer
cidora GmbH

17:00 Uhr
Ende

Stuttgart.

ARCOTEL Camino

Zu unserer Veranstaltung laden wir Sie nach Stuttgart in das Arcotel Camino ein. Unter dem Stichwort „cidora“ stehen für Sie Zimmer zur Reservierung bereit.

Heilbronner Straße 21 | 70191 Stuttgart | Deutschland
Tel. +49 711 258 58-0
camino@arcotelhotels.com